Lesepause

Seit Beginn des Schuljahrs 2017/18 gibt es an der Stadtteilschule Bergstedt ein neues Angebot für Schülerinnen und Schüler der fünften bis siebten Klassen: die Lesepause. Von Montag bis Freitag lesen die Deutschlehrerinnen Frau Schmidt, Frau Hachfeld, Frau Petrov und Frau Olliges in der ersten großen Pause im Ganztagsraum im Weißen Haus Geschichten vor.

Nach Beendigung des lustigen Jugendromans „Gangsta Oma“ von David Williams sind wir nun mit „Evolution. Die Stadt der Überlebenden“ von Thomas Thiemeyer in die Abenteuer von Lucie und Jem eingetaucht.

Eingeladen sind neben Schülerinnen und Schülern, die Lust am Zuhören haben auch ältere Schülerinnen und Schüler, die gern vorlesen.

Für alle gilt: Wer bis 9:40 Uhr da ist, darf in den Ganztagsraum hineinkommen und in unserer kuscheligen Sitzecke Platz nehmen. Danach bleibt die Tür des Ganztagsraums allerdings verschlossen, damit das Vorlesen nicht gestört wird.

Wir freuen uns auf dich!
(Ols, Fachleitung Deutsch)